Die Western-Idylle in Niedersachsen

Ranch7

Mitten in der Siedlung nach Süden ausgerichtet ist die Ranch ein Ort der Ruhe. Verkehrslärm und Kindergeschrei ist nur gelegentlich vernehmbar. Der ausgeprägte alte Baumbestand mit den höchsten Pappeln im Ort bieten Schutz vor der Sonne im Sommer und vor Wind im Herbst. Durch den hohen Wasserverbrauch der Pappeln (150 l pro Tag) ist die Auslauffläche hinter der Scheune, mit Ausnahme des Frühlings, fast immer in einem guten Zustand. Die Ortsrandlage begünstigt die Pferdehaltung, weil genügend  Landwirtschaftsland an das Grundstück angrenzt.
Somit stehen in unmittelbarer Umgebung des Hauses  2,25 Hektar Land den Pferden zur Verfügung, unterteilt in verschieden grosse Weiden oder Auslaufflächen.  Wetterschutz finden die Tiere durch die Überdachung der Scheune und eines abseitsstehenden Unterstandes. Eine Tränke ist ständig gut gefüllt und wird auch fleissig genutzt.
Ein von vielen Rosen umsäumter Grillplatz und ein parkähnlicher Garten wird von unseren vielen Gästen sehr geschätzt.

Ranch6

 

pelogo02
[Plieth's] [Hunde] [Pferde] [Ranch] [Wohnort] [Sonstiges]